Zaun Kaufberatung: Welcher ist der richtige für uns?
15.01.2019

Bekanntlich gibt es für den ersten Eindruck keine zweite Chance. Das gilt auch für unser Zuhause. Dieses beginnt wiederum nicht erst an der Haustür, sondern bereits an der Grundstücksgrenze mit einer mehr oder weniger pflegeintensiven Hecke oder einer ungleich langlebigeren und unproblematischen Zaunanlage, sowie den dazu gehörenden Gartentüren oder –toren. Im Idealfall bilden die Architektur des Gebäudes, der Gartenzaun sowie die Gartengestaltung eine optisch stimmige Einheit.

Schöner Doppelstabmattenzaun für mittelgroße Gärten

Es liegt auf der Hand, dass zu einem reetgedeckten Kotten mit romantischem Bauerngarten, zu einer schmucken Stadtvilla mit kleinem Vorgarten oder einem top modernen Architektenhaus auf großzügigem Grundstück unterschiedliche Zäune passen. Obwohl ein Vorgartenzaun stets auch eine schmückende, dekorative Funktion hat, spielt stets auch der Schutzaspekt eine wichtige Rolle. Ihr Grundstück wird vom Nachbarn abgegrenzt und ein Stück weit geschützt. Eine Familie mit Kindern in einem Reihenhaus eines klassischen Neubaugebiets setzt beim Thema Zaun wiederum andere Prioritäten als der Besitzer eines Grundstücks, welches an eine viel befahrene Straße grenzt.

Zäune unterscheidet man anhand ihrer Funktionen in:

Das Projekt "Zaun neu bauen" – so gehen Sie vor

Prinzipiell gibt es zwei Möglichkeiten: Es steht bereits ein Zaun, der entweder schlicht nicht mehr zum Haus passt, nicht mehr gefällt oder erneuert werden muss weil er nicht mehr stabil steht, oder Sie möchten Ihr Grundstück komplett neu einzäunen.

Einen alten Zaun erneuern

Dadurch erübrigt sich die eine oder andere baurechtliche Frage sowie eine Diskussion mit den Nachbarn. Optimal ist es, wenn die bestehende Zaunpfosten noch intakt sind und weiterverwendet werden könnten. Wer sich hier nicht wirklich sicher ist, sollte sich auf jeden Fall die Mühe machen, das Fundament eines Zaunpfostens freizulegen. Schließlich möchte niemand nach ein paar Jahren mit dem erneuerten Zaun eine unliebsame Überraschung erleben. Der Arbeitsaufwand, dieses Versäumnis wieder gerade zu biegen, wäre ungleich größer. Um Ihre Nachbarn nicht vor vollendete Tatsachen zu stellen, lohnt es sich auf jeden Fall, mit Ihnen zu sprechen. Klären Sie sie auf, dass sich an der Grenze etwas tun wird und dass Sie bei der Montage das Nachbargrundstück womöglich betreten werden.

Einen komplett neuen Zaun bauen

Häufig ist die Situation jedoch die, dass eine Zaunanlage komplett neu errichtet wird und noch kein Vorgänger existierte. Selbst wenn eine Hecke oder Sträucher schon seit Generationen die Grundstücksgrenze markierten, lohnt sich die kurze Rückversicherung über den genauen Verlauf der Grenze. Erkundigen Sie sich bei dieser Gelegenheit gleich nach den baurechtlichen Vorschriften vor Ort.

Es wäre fatal, einige Quadratzentimeter zu viel einzuzäunen oder ein bis dato hervorragendes Verhältnis mit den Nachbarn wegen zu hoch geratener Zaunelemente aufs Spiel zu setzen. Unbedingt beherzigen werden sollte auch die Lebensweisheit: „Unwissenheit schützt vor Strafe nicht!“ Wer auf seinem Baugrundstück gräbt, sei es, um einen Baum zu pflanzen, einen Teich anzulegen oder die Fundamente für eine neue Zaunanlage zu errichten, haftet, wenn er Versorgungsleitungen beschädigt. Meist genügt bereits ein kurzes Telefonat mit Ihrem Strom-, Gas- und Wasserversorger, um sich vorab zu vergewissern, wo und in welcher Tiefe die entsprechenden Leitungen verlaufen.

Sonderfall beim Zaun bauen: Grundstück mit Hanglage

Etwas komplexer ist die Situation, wenn sich das einzuzäunende Wohn- oder Gartengrundstück in einer Hanglage befindet. Erschwerend kommen vielfach Niveauunterschiede zwischen den einzelnen Einheiten hinzu. Wird beispielsweise eine Baulücke geschlossen, gibt es oft drei oder mehr Nachbargrundstücke und bei allen soll der Spagat zwischen der regelkonformen, baurechtlich vorgeschriebenen Lösung und einer harmonischen Gesamtoptik gelingen. Außerdem müssen Sie unbedingt klären, ob der von Ihnen ausgewählte Zauntyp den besonderen Standortgegebenheiten dauerhaft gewachsen ist. Eine fundierte Beratung im Vorfeld spart hier eine Menge Zeit, Geld und Nerven. Gerne helfen Ihnen unserer erfahrenen Fachberater weiter.

Welcher Gartenzaun passt zu uns?

Ihr Zaun schafft eine Abgrenzung zwischen Ihrem Grundstück mit Ihrem persönlichen Eigentum und der Umgebung. In diesem Sinne erfüllt der Zaun das Bedürfnis nach Schutz und Sicherheit. Das trifft besonders dann zu, wenn Kinder mit im Haus Wohnen und wenn Sie Hundebesitzer sind.

Dazu kommen noch Ihr persönlicher Geschmack, die Architektur Ihres Hauses und die Gestaltung Ihres Gartens. Bei näherer Betrachtung ist schnell klar, dass die Anforderungen an einen Zaun höchst unterschiedlich ausfallen. Doch zum Glück finden Sie bei uns Zaunlösungen aus den unterschiedlichsten Materialien und mit zahlreichen ansprechenden Designs.

Sie reichen vom simplen Staketenzaun über den traditionellen Holzzaun bis zum angesagten Bambuszaun mit asiatischem Flair. Vom rustikalen Naturzaun aus Weidenruten bis zu beeindruckenden Schmuckblechen in angesagter Rostoptik. Sie haben weiterhin die Wahl zwischen pflegeleichtem und wetterbeständigem Kunststoff, den Verbundwerkstoffen WPC (Wood-Polymer-Composite) oder BPC (Bambus-Polymer-Composite) sowie formschönen Metallzäunen.

Hierzu zählt wiederum der klassische, preiswerte Maschendrahtzaun ebenso wie Ein- und Doppelstabmatten aus verzinktem, pulverbeschichtetem Stahldraht oder exklusive Schmuckzäune aus hochwertigem, natürlich ebenfalls rostfreiem Aluminium oder Edelstahl mit originellen Dekorationselementen wie ausgeformten Spitzen oder Kreisornamenten.

Zäune – weit mehr als die Abgrenzung eines Grundstückes

Sicht- und Lärmschutzzäune in Form von Dicht- oder Lamellenzäunen und imposanten, kreativen Gabionen haben in den letzten Jahren bei der Gestaltung des, für die Lebensqualität so überaus wichtigen Outdoor-Bereichs enorm an Bedeutung gewonnen. Nicht zuletzt, weil die Bevölkerung Deutschlands permanent wächst und folglich in vielen Regionen die Grundstückspreise enorm in die Höhe geschnellt sind, wünscht sich jeder Haus- oder Wohnungsbesitzer eine Abgrenzung zum öffentlichen Raum mit seinen stark befahrenen Straßen. Gerade wenn die Abstände zu den angrenzenden Grundstücken immer kleiner werden ist es durchaus nachvollziehbar, wenn Sie selbst in einer harmonischen Nachbarschaft, Ihre Privatsphäre wahren möchten.

Dabei können Sie moderne Zaunelemente problemlos auch an langen Grundstücksgrenzen einsetzen, ohne dass das Gesamtbild eintönig wird. Ein entsprechender Materialmix sorgt schnell und einfach für die nötige Abwechslung. So ergänzen zum Beispiel Holzlamellen Gabionen-Steinkörbe hervorragend. Elegante, schlanke Säulenzypressen schaffen im Handumdrehen ein mediterranes Flair. Formschöne Metall-Komponenten vom pulverlackierten Schmuckblech mit Motiv bis hin zu Stabgittermatten für die gewünschte Transparenz. Sie haben denkbar viele Möglichkeiten und finden garantiert die passende Lösung die Ihnen heute und noch in vielen Jahren gefallen wird. Lassen Sie sich hier inspirieren.

Ausgesprochen wertvoll sind diese dichten Zaunsysteme, wenn es um das Thema Windschutz geht. Nicht nur an Nord- und Ostsee oder in Mittelgebirgslagen kann einem ein kühler Wind an sonnigen Frühlings- und Herbsttagen schon mal den Spaß auf der Terrasse verderben. Besonders raffiniert sind hier einerseits die ausziehbaren TraumGarten Seitenmarkisen aus wasserabweisendem Polyester, sowie die innovativen Glaselemente aus klarem oder vollflächig satiniertem Glas.

Farblich ist nahezu alles möglich, was gefällt und was zum Charakter des Gebäudes, der Fassadenfarbe oder der Farbe von Türen oder Fensterrahmen passt.

Zaunzubehör wie das Gartentor gleich mit bedenken

Zu jedem Zaunbau-Vorhaben gehört auch das Gartentor. Hier sind unsere Hersteller ebenfalls überaus flexibel. Von der simplen, kleinen Einzeltoren für den Hintereingang zum Garten bis hn zur 3-flügligen Toranlage aus Stahl für eine großzügige Pkw-Einfahrt ist nahezu alles möglich. Besonders clever: die Top-modernen, elektrischen Toranlagen von Norport. Bei diesen ist die Antriebseinheit elegant in die Pfosten integriert und bleibt daher völlig unsichtbar.

Übrigens, nicht nur unsere Komplettsets sind perfekt auf den Heimwerker und Gartenliebhaber zugeschnitten. Allerdings gilt, ganz allgemein beim Projekt „Neue Zaunanlage“ die Maxime, dass viele Köche den Brei verderben, nicht. Ganz im Gegenteil, eine weitere Person sollte unbedingt zur Verfügung stehen, auch gegen eine dritte oder vierte Person beim Halten und Ausrichten wäre garantiert nichts einzuwenden.